ABBILD

ITIB wurde 1946 für die Produktion von Schläuchen aus imprägnierter Pappe gegründet. In mehr als 50 Jahren Aktivität hat ITIB durch ihre kostante technologische Anpassung ein Erfahrungsniveau erreicht, das ihr die Zusammenarbeit mit grossen europäischen Industriegruppen erlaubt.

Dank der langjährigen Erfahrung bezüglich die verschiedensten Problematiken der Branche und durch die seit den sechziger Jahre entwickelten Maschinenkenntnisse für die Extrusionsproduktion von flexibeln Wellschläuchen aus thermoplastischem Material und durch die mit der Anblasentechnologie erhaltenen Manifakturwaren kann ITIB S.p.A. heute allen Anforderungen eines Kunden von der Planung bis zur Realisation nachkommen.

DER GRUPPE

1978 ist ITIB in die Gruppe Fara eingetreten. Die Aktivität der Gruppe Fara ist zur Zeit auf zwei wichtige Industrie- und Dienstbereiche und einen Engineering -Bereich gerichtet und hat zirka 500 Angestellte. Der Sitz der Fara S.p.A. ist in Paderno Franciacorta, Brescia, Italien. Das Gesellschaftskapital betraegt 7 millionen Euro und Fara Spa beansprucht Beteiligungen in kontrollierten Firmen fuer 8 millionen Euro. Die Direktion der Firma besteht aus 5 Verwaltungsmitgliedern (Aktionaere der Firma). Die Umsatzprognose für das laufende Jahr (2002) beträgt 60 Millionen Euro.

ITIB IN EUROPA

ITIB schon seit immer die Marktentwicklung beachtend, hat nun eine neue Produktionslinie unter dem Namen Bielsko Biala in Polen eröffnet, die eine Herausforderung darstellt, für die gesamte globalisierte Wirtschaftsökonomie. ITIB Poland Sp. z o.o., in der Zusammenarbeit mit dem Hauptsitz in Paderno Franciacorta (BS), produziert unter Anwendung der Technologie, Artikel aus Plastik, die aus der Extrusion und Anblasentechnologie gewonnen werden. Der Firmensitz von ITIB Poland befindet sich in der höchstbesiedelten Industriezone von Polen, hat eine strategische Stellung, und bietet dem Kunden konkurrenzfähige Qualitätsprodukte an.